Du hast einen Garten oder einen Balkon, der Insekten begeistert? Oder bist verknallt in Bienen? Dann ran an die Schaufel und erzähl’ davon unter dem Hashtag #bienenlive

Du hast auch einen Garten oder eine Biene beobachtet? Poste ein Foto unter #bienenlive und inspiriere andere (c) Christian Strulik

Bring #bienenlive auch in Deinen Garten, auf Deinen Balkon oder Deine Fensterbank. Damit Honigbienen, Wildbienen, Schmetterlinge und andere Insekten Dein eigenes Live-Programm fliegen. Es ist nicht schwierig! Nach und nach tauchen jetzt immer mehr Insekten bei Dir auf. Viele suchen Pollen und Nektar. Wenn sie einmal etwas finden, werden sie wiederkommen.

Am besten säst du Kräuter und pflanzt Stauden, die den Bienen Nahrung bieten. Es hilft schon, wenn Du auf heimische Blütenpflanzen setzt statt auf gezüchtete Zierpflanzen. Auf Chemikalien und Torf verzichtest du besser. In vielen Geschäften kannst du Samen für eine Wildblumenwiese kaufen. Nach der Aussaat wachsen sie mit ein bißchen Wasser wie von selbst. Du wirst sehen: Eine bunte Wildblumenwiese ist einer der artenreichsten Lebensräume. Zeig der Welt Deine Blütenpracht #bienenlive!

Darüber freuen sich nicht nur Honigbienen. Auch ihre wilden Schwestern, die WIldbienen, und andere nützliche Insekten freuen sich über möglichst viele Pflanzen im Stadt-Dschungel. Eine attraktive Mini-Wiese wächst sogar in einem Balkonkasten. Und mit einem Insektenhotel bekommst du spannende Untermieterinnen. Zeig uns wer einzieht #bienenlive!

Zeig der Welt Dein Stück Wildnis!

Sei ruhig etwas unordentlich: jede der hundert Wildbienen-Arten hat andere Vorlieben. Manche mögen sandige Flächen, die sich in der Sonne aufheizen. Andere lieben morsches Holz, in das sie ihre Nester graben. Der ordentlichste Garten ist nicht der bienenfreundlichste. Schaff ein Stück Wildnis. Aber einen kleinen Springbrunnen, einen Teich oder eine Kräuterspirale werden die Bienen lieben. Was baust Du? Inspirier andere mit Deinen Ideen #bienenlive.

Wir stellen Dir in unserem Blog und unserem Newsletter in den kommenden Monaten viele Ideen vor. Wenn auch Du Ideen hast, poste das Ergebnis auf Instagram, Twitter oder Facebook. Wir freuen uns auf ganz viel Bienenliebe unter #bienenlive.