Zwei Kinder in Imker-Outfit vor einem Mikrofon

Das macht unsere Schule bienenfreundlich

In unserem großen Schulgarten, in dem wir Obst und Gemüse biologisch anbauen oder Tiere und Pflanzen an Schulteich und Wildwiese erforschen, sammeln wir seit 2015 auch Erfahrungen in der Haltung von Honigbienen in Oberträgerbeuten.

Betreut werden die Bienen von unserer greenkeeper Naturschutz-AG, in der über 20 Schülerinnen und Schülern aktiv sind.

Aber auch den wilden Verwandten unserer Honigbienen, zum Beispiel Hummeln und solitären Wildbienen, geben wir in unserer großen Wildwiese mit Nisthilfen und Bienenweiden ein bienenfreundliches Zuhause.

Rana und Lasse aus der „greenkeeper“ Naturschutz-AG zeigen, was unsere Schule so bienenfreundlich macht.

Bilder und Videos

Der Schriftzug "BEES" aus Holz

Das handbemalte Logo weist auf den Bienen-Infobereich hin.

Wabe mit Bienen darauf

An dem Holzrahmen entsteht eine neue Wabe.

Wildblumenwiese

Diese Wildwiese ist Teil des Schulgartens.

Zwei Kinder in Imklerkleidung hinter einem Mikrofon

Rana und Lasse aus der „greenkeeper“ Naturschutz AG haben für den Bienen-Film der Schule am Mikrofon gestanden.