Bienen auf der Wabe

Das macht unsere Schule bienenfreundlich

Unter dem Motto „Fleißig wie die Bienen“ bietet die Arbeitsgemeinschaft der Gemeinschaftshauptschule Sundern Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit in und mit der Natur zu lernen – auch im Rahmen der Inklusion. Mit der freiwilligen Teilnahme an der Bienen-AG erlernen die Schülerinnen und Schüler das angemessene Verhalten am Bienenstand und den richtigen Umgang mit den Bienen.

Wichtig ist uns, dass die Schülerinnen und Schüler praktisch arbeiten. Sie säen, hegen und pflegen unsere bienenfreundlichen Pflanzen und Sträucher und bauen Nisthilfen für den Schulgarten. Außerdem wurden kleine Nisthilfen für zu Hause hergestellt. Die Kinder erfahren die wichtige Bedeutung der Bienen für uns Menschen im Alltag. In enger Kooperation und Unterstützung durch Jürgen Meyer, den ortsansässigen Imker, haben sie die Gelegenheit, die praktische Arbeit eines Imkers zu begleiten. Sie können bei der Honigernte, -verarbeitung und -vermarktung tätig werden. Und natürlich schmeckt der schuleigene Honig sehr gut!

Die Slideshow zeigt die vielfältigen Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit dem Imker, der die Jugendlichen begleitet.

Bilder und Videos

Unsere Bienen-AG

Die Bienen-AG unserer Schule stellt sich vor.

Echte Imker-Profis

Professionell ausgerüstet arbeiten wir mit dem Bienenvolk.

Bienen auf der Wabe

Wir können die Bienen ganz aus der Nähe beobachten.

Der Honig ist fertig

Immer wieder eine große Freude – wir füllen den fertigen Honig in Gläser ab. Jürgen Meyer, unser Imker, ist auch zufrieden.

Pflanzarbeiten

„Fleißg wie die Bienen“ – unser Motto gilt auch für die Gartenarbeiten.