Bemalen mit bienenfreundlicher Farbe

Das macht unsere Schule bienenfreundlich

Eine Schule mitten in der Innenstadt, mit ca. 50 qm Grünfläche, bienenfreundlich gestalten – geht so etwas? „Ja!“, lautet die Antwort des Gymnasiums Am Löhrtor in Siegen. Bereits 2017 wurde hier von der Klasse 5b im Rahmen der GALaktiv-Woche eine große Nisthilfe selbst gezimmert und aufgestellt. Diese wurde 2019 von den mittlerweile Siebtklässlern renoviert. Beim Inspizieren der dünnen Bambusröhren, gebohrten Holzstämme und löchrigen Lehmklumpen konnte festgestellt werden, dass bereits zahlreiche Wildbienen die Nisthilfen angenommen haben. Es haben sich sogar schon Vögel eingenistet. Damit unsere wilden Stadtbewohner genügend Pollen und Nektar finden können, wurde zuletzt direkt neben deder Nisthilfe eine Fläche mit bienenfreundlichen Blumen eingesät.

Bilder und Videos

Befüllen der Nisthilfe

Die selbst gezimmerte Nisthilfe wird befüllt.

Renovierung der Nisthilfe

Wir bringen eine neue Rückwand an.

Bemalen mit bienenfreundlicher Farbe

Hier wird die Nisthilfe mit bienenfreundlicher Farbe gestrichen.

Nisthilfe

Die fertig renovierte Nisthilfe ist zum Einzug bereit.

Entfernen der Grasnarbe

Neben der Nisthilfe legen wir eine Fläche mit bienenfreundlichen Blumen an. Dafür muss zuerst die Grasnarbe entfernt werden…

 

Inspezieren der Bienenweidenmischung

… dann inspizieren wir die Bienenweidenmischung…

Aussäen und Feststampfen

… säen sie ein und stampfen sie fest. Wir freuen uns schon auf unsere kleine Blumenwiese!