Kinder und Bienen

Das macht unsere Schule bienenfreundlich

Unser Schulgelände bietet Bienen und Wildbienen durch vielfältigen Baum- und Strauchbestand und weitläufige Grünflächen einen abwechslungsreichen Lebensraum. Vor drei Jahren hat unsere AG Streuobstwiese/Natur zu den vorhandenen Kirschbäumen und Mispeln drei Apfelbäume gepflanzt.

In diesem Jahr hat ein benachbarter Imker den Ableger eines Bienenvolks und zusätzlich einen Schaukasten auf dem Schulgelände aufgestellt. Damit diese und künftige Bienen- auch Wildbienen- optimal versorgt werden, wurde eine Bienenweide angelegt, die von den Kindern eingesät wurde. Die Kinder der AG treffen sich regelmäßig mit dem Imker, um das Bienenjahr mitzuerleben. Auch die anderen Schulkinder können die Bienen auf dem Schulgelände besuchen, beobachten und im Rahmen des Sachunterrichts besser kennenlernen.

Bilder und Videos

Bienenkästen und Nisthilfe

Der Bienenstand der Katholischen Grundschule Mechernich.

Kinder basteln

Die Mädchen und Jungen bauen eigene Nisthilfen.

Bambusrohre

Dabei ist es wichtig, dass die Hölzer gerade und glatt abgesägt werden.

Nisthilfen basteln

Die Kinder der AG treffen sich regelmäßig, um sich mit dem Schutz der Bienen zu befassen.

Bienenkasten

Am Schaukasten kann man die Bienen besonders gut beobachten.

Bienennisthilfe

Der Imker zeigt einer Schülerin das Flugloch der Bienen.

Kinder und Bienen

Und hier sehen die Jungen und Mädchen, wie eine Bienenwabe aussieht.

Gruppenfoto

Der Imker besucht die AG mehrmals im Jahr, um den Kindern zu zeigen, wie ein Bienenjahr aussieht.